Unser Atelier Cocolo Saarbrücken-Ensheim, Bischmisheimer Str. 13

Im Jahr 2003 entdeckten wir unsere Leidenschaft zur Malerei. Wir begannen mit allen möglichen Farben und fanden sehr schnell heraus, dass wir mit Öl- und Acrylmalerei unseren Bildern die Tiefe und Ausstrahlung geben können, die aus unserer Seele sprechen.

 

Wir richteten uns zunächst ein kleines Atelier in unseren Privat-Räumen in St. Ingbert-Hassel ein. Die ersten Gemälde entstanden zusammen mit kunstinterressierten Kindern zu dem Zweck, sie für die „Elterninitiative krebskranker Kinder“ zu versteigern, was zu einem großen Erfolg führte.


Im Mai 2007 eröffneten wir unser neues offenes Atelier, mit dem Namen „Cocolo“ in Ensheim. Das Atelier versteht sich als lebendiger Ort der Kommunikation und Begegnung in freundlicher, ungezwungener Atmosphäre. Unser Mischkonzept schafft ein kulturelles Neben- und Miteinander. So ergeben sich spannende Begegnungen, die den Besucher zu einer zwanglosen Entdeckungsreise in einem behaglichen Ambiente inspirieren. Bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Rotwein werden hier die Erfahrungen und Eindrücke ausgetauscht.


Mehrere erfolgreiche Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen haben wir bereits in unserer Zeit als Malerinnen in St. Ingbert und Umgebung ausgerichtet.

Atelier Cocolo
Atelier Cocolo

Die Grundidee zu unserem neuen Atelier war, unsere Bilder zu zeigen, dort wo sie gemalt werden. Hier können uns die Besucher bei unserem Hobby über die Schulter schauen. Kritik an unseren Gemälden wird hier positiv angenommen und direkt verarbeitet. Den Besucher erwartet hier keine Galerieatmosphäre, sondern ein Atelier mit Charakter und hervorragenden Lichtverhältnissen. Jungen Künstlern möchten wir außerdem die Möglichkeit geben, in diesen Räumen ihre eigenen Bilder auszustellen.